Gründung

Am 29.11.2001 fand im historischen Rudolf-Virchow-Hörsaal am Medizinhistorischen Museum der Charité in Berlin die Gründungsversammlung der Deutschen Sepsis-Gesellschaft e.V. auf Initiative des Gründungspräsidenten

  • Prof. Dr. K. Reinhart, KLinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie, Universitätsklinikum Jena, statt.

Außerdem in den Gründungsvorstand gewählt wurden:

  • Prof. Dr. W. Seeger, Zentrum für Innere Medizin II, Universität Gießen (2. Vorsitzender);
  • Prof. Dr. M. Löffler, Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie, Universität Leipzig (Schriftführer);
  • Prof. Dr. E. Straube, Institut für Medizinische Mikrobiologie, Universitätsklinikum Jena (Schatzmeister);
  • Prof. Dr. E. Th. Rietschel, Forschungszentrum Borstel (Beirat);
  • Prof. Dr. H. Burchardi, Georg-August-Universität Göttingen, Zentrum für Anästhesiologie und Intensivmedizin (Beirat);
  • Prof. Dr. K. Werdan, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Abteilung für Innere Medizin (Beirat);
  • Prof. Dr. E. Neugebauer, Universität zu Köln, Abteilung für Biochemie und Experimentelle Medizin (Beirat);
  • Prof. Dr. H.-D. Volk, Humboldt-Universität Berlin, Institut für Klinische Immunologie (Beirat);